prev next
Train the Trainer Infoveranstaltung
Begeistern statt belehren, das ist unsere Kompetenz
Zitat: Mit gekonnter Kommunikation erreicht man Herz und Verstand – und damit alle Ziele
Zitat: Werbung ist die bunte Oberfläche einer zutiefst ernsten Angelegenheit.
Zitat: "Punkten Sie mit einem starken, unverwechselbaren Profil." Jacqueline Klemm
Ein versierter und erfahrener Coach – und Integration gelingt.

News

Neu bei job-konzept! Fortbildung zum Kurierfahrer/in inkl. Führerscheinerwerb

Publiziert am 22. März 2018 von job-konzept in Allgemein

Kurierfahrer während einer Lieferung

Fortbildung zum Kurierfahrer/in und Logistik
Foto: Monkey Business Images/Shutterstock.com

In der heutigen Zeit werden Kurierfahrer mehr gebraucht als jemals zuvor. Der Internetversandhandel an Firmen und Privatkunden boomt und auch die Auslieferung von Lebensmitteln ist ein riesiges Business, welches stetig wächst und deshalb dauerhaft qualifizierte Mitarbeiter/innen in dem Transport- und Logistikgewerbe benötigt. Wir haben uns mit dieser Fortbildung darauf spezialisiert, genau dieses fachkundige Personal zur Verfügung zu stellen. Es wird sowohl auf die theoretische als auch praktische Ausbildung wert gelegt und somit ein ausführliches Wissen erlangt.

Als Kurierfahrer/in liefern Sie nicht nur Briefe und Pakete aus, Sie übernehmen Tourenplanungen, berechnen Zahlungen, planen die Lieferungen, sortieren Sendungen und betreuen Kunden. Es zeigt sich hier ein vielseitiges Berufsfeld auf, welches für Männer und Frauen, mit und ohne Berufsausbildung, sehr gut geeignet ist.

Unsere modular aufgebaute Fortbildung verbindet alle wichtigen Aspekte und bildet Sie in 3,5 Monaten zu einem fachkundigen Kurierfahrer/in aus. Außerdem erwerben Sie innerhalb dieser Fortbildung den Führerschein Klasse B und können die Prüfung auch in anderen Sprachen, wie zum Beispiel in Arabisch, absolvieren.

Durch unsere guten und vielseitigen Kontakte zu großen Unternehmen wie Amazon und DHL, die großes Interesse an Festanstellungen haben, erwartet Sie nach der Fortbildung mit großer Garantie eine sozialversicherungspflichtige Arbeitsstelle.

Die nächste Fortbildung zum Kurierfahrer beginnt bereits am 23.04.2018 und es sind noch einige Plätze frei.

Melden Sie sich jetzt an!

Mehr Informationen finden Sie hier: Fortbildung Kurierfahrer/in und Logistik

Bei weiteren Fragen und/oder Unterstützung bei der Kommunikation mit dem Jobcenter kontaktieren Sie uns gerne per Telefon unter der 030-60 98 98 38 oder per E-Mail empfang@job-konzept.com

Besuch bei Freunden im DAZ (Neukölln)

Publiziert am 14. März 2018 von job-konzept in Allgemein

Mitarbeiter des Job-Coachings von job-konzept im DAZ

Foto Besuch im DAZ: Heike Seibt-Lübbe (job-konzept), Frau Dr. Giffey, Abdel-Hakim Qutayfan

Es wurden fleißig Fotos gemacht, wie auch hier zu sehen. Vlnr: Unsere Geschäftsführerin Heike Seibt-Lübbe, der Leiter des DAZ, Herr Nadil Khalil, die Bürgermeisterin von Berlin-Neukölln Frau Dr. Giffey, Abdel-Hakim Qutayfan

Die Mitarbeiter von job-konzept waren zu Gast bei Freunden: Beim Empfang im Deutsch-Arabischen Zentrum (DAZ) gab es die Möglichkeit, alte Freunde zu treffen und Politiker, die aus dem öffentlichen Leben von Neukölln nicht mehr wegzudenken sind: die Bürgermeisterin Frau Dr. Franziska Giffey, der Leiter des DAZ Nadil Khalil und viele engagierte Mitstreiter.

Die Coaches und Projektleiter von der Firma job-konzept waren ebenfalls eingeladen. Alle vereint ein Anliegen: dass die Integration von Geflüchteten und Migranten in Neukölln und in der Stadt überhaupt gelingt.

Durch viele Projekte werden die Geflüchteten und Migranten unterstützt, in einem Alltag in Berlin anzukommen, zu dem Arbeit und Wohnung und eine Perspektive gehört.
Die Mitarbeiter der Firma job-konzept setzten sich in ihrem Projekt vor allem dafür ein, dass im Rahmen des job-Coachings für Migranten Wohnungen gefunden werden und im zweiten Stepp Praktikums- und Arbeitsstellen.

Perspektiven für  Teilnehmer

Es gilt in jedem Coaching die Perspektiven für einen Teilnehmer zu erarbeiten: was bringt er an Erfahrungen mit und wohin kann sein Weg führen. Und wie kann er damit einen sinnvollen Neuanfang finden. So haben die Mitarbeiter von job-konzept für fast 40 Geflüchtete eine Wohnung gefunden- eine große Zahl, wenn man bedenkt, wie schwierig der Wohnungsmarkt in Berlin ist. Und oftmals ist dies die Vorrausetzung, dass im zweiten Schritt eine Arbeit oder Ausbildung gefunden werden kann. Es werden Praktikumsstellen gesucht und gemeinsam nach Ausbildungs- u. Weiterbildungsmöglichkeiten recherchiert. Auch bei der Anerkennung von Abschlüssen und Zeugnissen wird geholfen, sowie bei der Erstellung von Lebensläufen und Bewerbungen.

Beim Empfang im Deutsch Arabischen Zentrum wurden neue Projekte und Veranstaltungen vorgestellt, die Neukölln weiter nach vorne bringen. Unter anderem auch Rechts-Beratungen und verschiedene Projekte, wie zum Beispiel zum Thema Gewaltprävention und die Beratung bei Schuldenfragen. Ein Zeichen für den Erfolg von den Neuköllner Projekten – dem Leiter des DAZ wurde im Januar die Ehrennadel als Anerkennung für seine Leistungen überreicht.

Die Bürgermeisterin von Neukölln Frau Dr. Franziska Giffey schilderte in ihrer Ansprache, wieviel Potenzial in Neukölln vorhanden ist und war von den Ergebnissen begeistert, die an diesem Abend vorgestellt und entwickelt wurden. Neukölln braucht genau diese Perspektiven und Förderung, damit gemeinsam etwas erreicht werden kann und sowohl Klein und Groß, als auch Migranten und Nicht-Migranten geholfen wird.

Wie letzte Woche bekannt gegeben wurde, wird Frau Dr. Giffey die neue Familienministerin, wir gratulieren ihr an dieser Stelle herzlich und wünschen ihr alles Gute für ihre neuen Aufgaben und Verantwortung. Auch wenn wir natürlich traurig sind, sie nicht mehr als Bürgermeisterin von Neukölln an unserer Seite zu haben.

Ein großes Wiedersehen, das allen Gästen Freude bereitet hat, war mit einem der bekanntesten Schauspielers Syriens, Abdel-Hakim Qutayfan (Foto). Es war ein spannender Abend mit vielen interessanten Gesprächen, neuen Ideen und Anregungen für kommende Projekte. Wir bleiben weiter gespannt …

Dozentenfortbildung bei job-konzept und was dann ..?

Publiziert am 26. Februar 2018 von job-konzept in Allgemein

Die Dozentenfortbildung mit AEVO als Basis für eine feste Anstellung

Dozentenfortbildung – die ehemaligen Teilnehmer Linda und Harun am Messestand

Weggefährten bei der Dozentenfortbildung: Linda und Harun

Da trafen sich am Messestand zwei ehemalige Teilnehmer der Dozentenfortbildung von job-konzept wieder: Linda und Harun. Sie hatten vor zwei Jahren mit Erfolg die Dozentenfortbildung bei job-konzept absolviert und konnten sich nun das Neueste von ihrem beruflichen Weg erzählen. Beide haben eine feste Anstellung gefunden und sind sehr zufrieden, dass sie diesen Weg über diese Fortbildung bei job-konzept gegangen sind.
Es war die Grundlage und der Start, dass sie mit dem AEVO Abschluss in der Tasche eine neue Anstellung finden konnten – es ist sogar vom Traumberuf die Sprache und wer redet schon öfters so von seiner Tätigkeit …?

Durch die 4-monatige Dozentenfortbildung fühlten sich beide gut vorbereitet: Didaktik – wie baue ich einen Unterricht so auf, dass er abwechslungsreich gestaltet ist? Wie gehe ich mit Konflikten in einer Gruppe um? Wie erreiche ich einen guten Zusammenhalt in einer Gruppe? Und so sind sie mit ihren fachlichen Kenntnissen selbstbewusst in die neue Anstellung gegangen. Wichtig waren auch die praktischen Erfahrungen im ersten eigenen Unterricht, die jeder Teilnehmer der Dozentenfortbildung bei job-konzept sammelt. Die erste eigene Seminardurchführung ist ein wichtiger praktischer Baustein, um ein Feedback zu erhalten, bevor man in der Praxis startet.

100% haben in den letzten Fortbildungen den IHK Abschluss geschafft – eine Leistung, über die job-konzept sehr stolz ist und sich bei jeder Gruppe wieder freut.
Und wichtig: die Ausbildung hat auch durch das BAMF eine seltene Anerkennung und Auszeichnung erhalten: Das Zertifikat von job-konzept ist anerkannt worden als „anderes DAZ/DAF Zertifikat“ – eine Grundlage, dass der eine oder Teilnehmer bei bestimmten Voraussetzungen hinterher als Dozent für „Deutsch als Fremdsprache“ arbeiten kann.
Die Messe im Hotel Estrel hat auch durch die vielen akademischen Besucher noch einmal gezeigt: der Bedarf an ausgebildeten Dozenten ist sehr groß. Es werden viele feste Anstellungen geboten, gerade im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“. https://estrel.com/de/convention-center/specialevents/jobboerse-fuer-gefluechtete-menschen.html.

Aber auch für andere Themen ist die Dozentenfortbildung gut geeignet: für den Business Bereich ist es eine hochqualitative Fortbildung, um in dem Beruf des Trainers zu arbeiten. Für viele Themen wie Kommunikation, Führungskräfte und Teamentwicklung. Oder in der Erwachsenenbildung, so wie Linda Hewitt, die bei job-konzept die Projektleitung für einen ganzen Bereich übernommen hat und mit ihren Kenntnissen von der Dozentenfortbildung profitiert.

Mitunter haben die Teilnehmer bei job-konzept ihren Arbeitsvertrag schon während der Dozentenfortbildung in der Tasche und freuen sich auf ihren ersten Arbeitstag im Anschluss nach der Fortbildung: https://www.job-konzept.com/trainer-mit-schwerpunkt-deutsch.

Die nächste Dozentenfortbildung startet am 19.3.2018.

Der Link zu unserem Video: Jobmesse 2018 im Estrel-Hotel

Strategie-Workshop bei job-konzept

Publiziert am 21. Februar 2018 von job-konzept in Allgemein

Mitarbeiter beim Strategie-Workshop

Zum Strategie-Workshop zusammengefunden: die Mitarbeiter von job-konzept

Die Mitarbeiter waren zu diesem Stategie-Workshop zusammengekommen, um gemeinsam mit Potentialcoach Elisabeth Schricker einmal auszuloten: Was macht uns eigentlich aus und wo geht unsere Reise hin? Was haben wir für Stärken und wie wollen wir unsere Teilnehmer am besten unterstützen?

Dabei ging es noch nicht so sehr um konkrete Ideen, sondern erst einmal einen gemeinsamen Nenner zwischen allen herzustellen und ein Gespür dafür zu bekommen, was zeichnet uns aus, stehen alle Mitarbeiter dahinter und tragen dieses Ziel auch mit Begeisterung mit.
Es ging im ersten Schritt um die Vision und daraus wurde weiter abgeleitet, was dann unsere Mission und Aufgabe ist. Besonders beeindruckend war es, dass sich alle Mitarbeiter aus allen Niederlassungen gemeinsam mit Spaß beteiligten, die Ideen fast kein Ende nehmen wollten und der Workshop jeden Einzelnen richtig beflügelt hat.

Eine gute Abwechslung zwischen allen Tagesaufgaben und eine Chance, dass einmal alle zusammen etwas erarbeitet haben, was unsere weitere Arbeit in den Sprachkursen, Fortbildungen und Coachings prägen wird.

Neu! Coaching für Akademiker

Publiziert am 22. Januar 2018 von job-konzept in Allgemein

Systemisches Coaching für Akademiker, Coach und Teilnehmer am Flipboard

Coach und Teilnehmerin während des Coachings

Seit dem 15.01.2018 bieten wir wieder „Systemisches Coaching für Akademiker und Akademikerinnen“ an.
Unsere persönliche Beratung von ausgebildeten und hochqualifizierten Coaches findet mindestens 2mal pro Woche statt, ist individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und kann täglich zwischen 9.00 und 17.00 Uhr in Arabisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch und Russisch wahrgenommen werden.

In max. 48 Beratungseinheiten erhalten Sie vielfältige Unterstützung in der beruflichen Orientierung und Profilierung. Gemeinsam mit uns machen Sie sich fit für die Bewerbung für Ihren Traumjob!

Wir vermitteln auch an ausgewiesene internationale Firmen und Unternehmen.

Komplette Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter mit dem AVGS, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein nach SGB III und der Rentenversicherung. Maßnahme-Nr.: 962-154-17

Ansprechpartnerin bei job-konzept: Janine Jolitz, 030-60 98 98 38, j.jolitz@job-konzept.com, info@job-konzept.com.
Weitere Infos und Buchung auch hier: http://www.job-konzept.com

Ab 29.01.2018 Train the Trainer – mit AEVO Abschluss

Publiziert am 11. Januar 2018 von job-konzept in Allgemein

Gruppenfoto Train the Trainer Ausbildung

während der Train the Trainer Ausbildung

Haben Sie einen Hochschulabschluss oder langjährige Berufserfahrungen, verfügen über soziale und kommunikative Fähigkeiten und können motivieren? Dann sind Sie bei uns richtig.
Unsere Train the Trainer Ausbildung geht über 4 Monate inkl. einer praktischen Durchführung eines Seminars unter Begleitung eines erfahrenen Mentors und hat zum Ziel:

  • IHK-Abschluss der AEVO Ausbilder-Eignungsprüfung mit Zertifikat
  • Referenz über durchgeführte Trainingseinheiten
  • Erarbeitung der ersten eigenen Trainingsangebote

Als Trainer/In übernehmen Sie die Rolle des Vermittlers, der auch heterogene Gruppen erfolgreich zu guten Lernergebnissen führt. Sie steuern Gruppenprozesse und vermitteln Wissen interaktiv und jeweils auf die unterschiedlichen Ausgangslevels abgestimmt. Ihr Einsatz ist vielfältig, z.B. in der Personalentwicklung, der Kommunikation oder als Dozent/In.
Eine 100%ige Abschlussquote bei der IHK Prüfung und eine fast 90%ige Vermittlung in Arbeit in den letzten Kursen sind ein Zeichen für die Qualität unserer Fortbildung.

Nehmen Sie gern für alle Fragen mit uns Kontakt auf!

Kostenübernahme durch die Arbeitsagenturen und Job-Center mit Bildungsgutschein nach SGB III, Selbstzahler und Rentenversicherung

Kontakt:

Janine Jolitz, (030) 60 98 98 37, Empfang@job-konzept.com
Weitere Infos und Buchung auch hier

Ab 15.01.2018: Train the Trainer Ausbildung – mit AEVO Abschluss

Publiziert am 27. Dezember 2017 von job-konzept in Allgemein

Bild: junger Mann am Flipchart während der Train the Trainer Ausbildung

Während der Train the Trainer Ausbildung

Ab 15.01.2018: Train the Trainer Ausbildung – mit AEVO Abschluss

Haben Sie einen Hochschulabschluss oder langjährige Berufserfahrungen, verfügen über soziale und kommunikative Fähigkeiten und können motivieren? Dann sind Sie bei uns richtig.

Unsere Train the Trainer-Ausbildung geht über 4 Monate inkl. einer praktischen Durchführung eines Seminars unter Begleitung eines erfahrenen Mentors hat zum Ziel:

  • IHK-Abschluss der AEVO Ausbilder-Eignungsprüfung mit Zertifikat
  • Referenz über durchgeführte Trainingseinheiten
  • Erarbeitung der ersten eigenen Trainingsangebote

Als Trainer/In übernehmen Sie die Rolle des Vermittlers, der auch heterogene Gruppen erfolgreich zu guten Lernergebnissen führt. Sie steuern Gruppenprozesse und vermitteln Wissen interaktiv und jeweils auf die unterschiedlichen Ausgangslevels abgestimmt. Ihr Einsatz ist vielfältig, z.B. in der Personalentwicklung, der Kommunikation oder als Dozent/In.
Eine 100%ige Abschlussquote bei der IHK Prüfung und eine fast 90%ige Vermittlung in Arbeit in den letzten Kursen sind ein Zeichen für die Qualität unserer Fortbildung.

Nehmen Sie gern für alle Fragen mit uns Kontakt auf!

Deutsch B2 und mehr

Publiziert am 30. November 2017 von job-konzept in Allgemein

Zu Besuch bei job-konzept waren am Dienstag Mitglieder und Teilnehmer des arabischen Kulturvereins. Zusammen bei Kaffee und Kuchen stellte ihnen unser Projektleiter und Coach, Feras Almasri, unsere Angebote speziell für Migranten vor. Vor allem unser neues berufsbezogenes Deutschsprachmodul B2 war für unsere Gäste sehr interessant. Aber auch die Chance, über ein Coaching persönlich unterstützt zu werden, war für viele von Interesse.
Wir hoffen auf ein Wiedersehen und einige von ihnen bald bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Alle an einem Tisch: Die Inhalte unseres B2-Kurses wurden vorgestellt und mit großem Interesse aufgenommen

Die Inhalte unseres B2-Kurses wurden vorgestellt und mit großem Interesse aufgenommen

 

 

 

Integrations-Coaches von morgen

Publiziert am 9. November 2017 von job-konzept in Allgemein

Glückliche Gesichter bei der Zertifikatsvergabe der erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung zum Integrations-Coach.

4 Monate lange erlernten sie gemeinsam was es heißt, andere Menschen zu coachen und ihnen eine individuelle Unterstützung zu bieten. In der derzeitigen Situation in Europa werden genau solche Personen benötigt, die den Flüchtlingen bei ihrem Weg in ein neues und sicheres Leben zur Seite stehen und ihnen sowohl bei bürokratischen Angelegenheiten, als auch der beruflichen Orientierung weiterhelfen und ihnen Perspektiven aufzeigen.

Einer von ihnen wird schon nächste Woche das erste eigene Coaching hier bei job-konzept durchführen.

Wir wünschen allen Teilnehmern aus diesem Kurs in der Zukunft viel Erfolg und vor allem tolle Coaching-Erfolge!

Coaching auf Arabisch: 13 glückliche neue Wohnungsbesitzer

Publiziert am 21. September 2017 von job-konzept in Allgemein

Coaching auf arabisch: die ehemaligen Teilnehmer betreten ihre neue Wohnung

Freuen sich über ihre neue Wohnung: Ebtisam M., Jobcenter Mitte; Idris A.M., Jobcenter Friedrichshain/Kreuzberg; Anas A., Jobcenter Reinickendorf/Köpenick; Nasser A., Jobcenter Köpenick; Shirin N., Jobcenter Mitte; Kaled S. und Maha G., Jobcenter Spandau

Im Rahmen des arabischen Coachings konnten die Coaches der Firma job-konzept einen wichtigen Erfolg erzielen:

Es wurden in den letzten 2 Monaten für 13 geflüchtete Menschen Wohnungen gefunden und das bei dem immer schwieriger werdenden Wohnungsmarkt in Berlin.

Der Auftrag lautet beim Coaching: Unterstützung bei der Wohnungs- und Arbeitssuche. Ohne eine Wohnung finden die Teilnehmer aber nur schwer eine Arbeit – ein Kreislauf, der zum Verhängnis wird.

Projektteam „Aktive Wohnungssuche“ bei job-konzept:

Dieses Team bündelt alle Informationen zu Wohnungsbaugesellschaften, Datenbanken und privaten Vermietern.

Zu jeder Bewerbung wurde ein Steckbrief mitgesandt und im Telefonat der Teilnehmer aktiv empfohlen, so dass die gemeinsamen Anstrengungen Erfolg gebracht haben.

„Oft ist bei der Wohnungssuche auch unsere persönliche Aussage wichtig: „Hier ist jemand, der mit allem Einsatz eine Arbeit finden möchte, an seinen Sprachkenntnissen arbeitet und auch selbst alles tut, um sich zu integrieren“, so die Projektassistentin Linda Hewitt, die selbst in den arabischen Emiraten gelebt und studiert hat und sich gut auf ihre Teilnehmer einstellen kann.

Über diesen Erfolg freuen wir uns sehr und wünschen unseren Teilnehmern alles Gute und viel Glück im neuen Zuhause.

Der nächste Schritt heißt, die Teilnehmer aktiv bei der Arbeitssuche zu unterstützen.

Auch hier wurde ein Projektteam für Vermittlung in Arbeit mit den kooperierenden Unternehmen gebildet, um hier gemeinsam die bestmöglichen Chancen für eine Vermittlung in Arbeit zu nutzen.

 

Unsere neuen Wohnungsbesitzer auf einen Blick hier

Integrations-Coaches gesucht wie nie zuvor!

Publiziert am 1. September 2017 von job-konzept in Allgemein

Coaching-Situation beim Integrations-Coaching; Integration

Farah Asbir nach ihrer Ausbildung zum Integrations-Coach bei job-konzept

Laut Medienberichterstattung dürfen 2018 ca. 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen. Diese Familien brauchen bei der Integration in die deutsche Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt dringend Ihre Hilfe. Nutzen Sie Ihre persönliche Chance und starten Sie als Integrations-Coach durch. Mit unserer hochwertigen und vom QRC-Verband zertifizierten Fortbildung zum „Integrations-Coach“ werden Sie bestens auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Sie erhalten neben den Coaching-Basics auch fundiertes Wissen über das aktuelle Asyl- und Sozialrecht. Ein weiteres Highlight unserer Fortbildung: Sie coachen echte Migranten mit echten Problemen.

Die nächsten Kurse starten in Kürze.

Nutzen Sie Ihre Chance und starten Sie gleich zu Beginn des Jahres 2018 als zertifizierter Integrations-Coach durch!

Kommen Sie vorbei! Oder rufen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Team von job-konzept

 

*** ACHTUNG ***
Unsere Infoveranstaltungen zu der Fortbildung zum „Integrations-Coach“ finden immer montags und mittwochs jeweils um 16 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz oder kommen Sie spontan vorbei!

Rufen Sie unsere freundliche Teilnehmerbetreuerin Janine Jolitz unter der 030 – 60 98 98 38 oder mobil unter 0172 – 56 13 24 4 an oder schreiben Sie ihr eine E-Mail auf j.jolitz@job-konzept.com. Frau Jolitz freut sich auf Sie.

Einen ersten Überblick über die hochwertige und vom QRC-Verband zertifizierte Fortbildung zum „Integrations-Coach“ finden Sie hier: www.job-konzept-berlin.de/integrations-coach. Den passenden Flyer gibt es hier: Flyer Integrations-Coach

Integrations-Coaches gesucht

Publiziert am 25. August 2017 von job-konzept in Allgemein

Nach der Fortbildung zu Integrations-Coaches

Integrations-Coach: während der Fortbildung

Täglich werden in Berlin ca. 4500 geflüchtete Menschen in Beratungsstellen, bei Behörden und Vereinen beraten.

Viele Behörden und Einrichtungen suchen immer mehr nach kompetenten Ansprechpartnern, die diese Menschen beraten können. Kenntnisse aus dem Flüchtlings-Recht, interkulturelle Kompetenz und auch erste Sprachkenntnisse sind dabei gefragt.

Die Firma job-konzept ist von Anfang an dabei, Integrations-Coaches auszubilden.
In den 4 Monaten erhalten die Teilnehmer genau diese Kenntnisse, die im Alltag in der Arbeit benötigt werden. Ebenso werden die Coaching-Methoden und Hintergründe vermittelt, wie man diese Menschen mit diesem speziellen Bedarf auch kompetent unterstützen kann.
„Wir haben uns auf Grund der hohen Nachfrage entschlossen, auch arabische Sprachkenntnisse innerhalb einer Fortbildung zu vermitteln“, so die Dozentin Beate Malkus, Expertin und Dozentin für Asylrecht und Interkulturelle Kommunikation ist und viele Einheiten zu diesem Thema bei job-konzept unterrichtet.

Am 13.11.2017 startet die nächste Fortbildung.

Genauere Informationen kann man auf der Informationsveranstaltung am 18.10.2017 um 16 Uhr in der Firma job-konzept erhalten.

Erfolgreich coachen

Publiziert am 11. August 2017 von job-konzept in Allgemein

„Erfolg zu unterstützen ist eine unserer schönsten Aufgaben“ – so lautete der Satz einer Mitarbeiterin bei dem Treffen aller Coaches, die für job-konzept tätig sind.
Das Wichtige dabei, alle diese Coaches kommen aus verschiedenen Nationalitäten und aus sehr breit gefächerten beruflichen Hintergründen.
„So können wir immer den passenden Coach für einen Teilnehmer suchen und diesen dem Coachee vorstellen.“, so die Geschäftsführerin Heike Seibt-Lübbe. „Manchmal hat der Teilnehmer konkrete Vorstellungen, über welche Qualifikationen und Erfahrungen der Coach verfügen soll und natürlich soll auch immer die zwischenmenschliche Ebene stimmen.“
Dies ist wichtig, dass sich schnell eine Vertrauensebene bildet und konstruktiv zusammen gearbeitet werden kann.

Es wird auch in Tandem-Teams zusammen gearbeitet – auch dies ist ein Vorteil für den Coaching-Teilnehmer. Er hat ein breites Spektrum an Erfahrungen und Wissen zu seiner Unterstützung zur Auswahl.

Besonders gefragt sind zur Zeit auch die arabisch sprechenden Coaches, die für die große Zahl der geflüchteten Menschen in der Niederlassung in Neukölln und in der Michaelkirchstraße tätig sind.
Ob es nun Unterstützung bei der Wohnungssuche ist oder das Finden einer beruflichen Perspektive – job-konzept ist auf alle diese Fragen vorbereitet und konnte bereits eine große Zahl an geflüchteten Menschen unterstützen.

Eine gute Stimmung herrschte bei dem Meeting!
Und: auch während der Sommerpause arbeiten wir weiter – jeder Interessent ist herzlich willkommen!

Und übrigens: Ab September startet auch wieder eine Fortbildung zum Systemischen Coach – auch dies ist ein interessantes Angebot für Menschen, die auch beruflich eine neue Orientierung suchen.

Terrassen-Kreativitätstraining oder Sommer bei job-konzept

Publiziert am 28. Juli 2017 von job-konzept in Allgemein

Foto vom Unterricht im Freien, Terrassen-KreativitätstrainingBei sommerlichen Temperaturen findet der Unterricht bei job-konzept auch schon mal spontan im Freien statt: die Teilnehmer/innen des Kurses „Integrations-Coach” konnten sich im Rahmen des Moduls „Kreativitätstechniken” auf der Terrasse entfalten. Das sorgt natürlich für ausgelassene Stimmung und ermöglicht auf unkonventionelle Weise einen inspirierenden Austausch. Kreativität live! Und die zukünftigen Integrations-Coaches sind offen: für Neues, für ein Improvisieren, für Spaß miteinander und ein sich aufeinander einlassen – Basics eines zukünftigen Coaches im Integrationsbereich.

Coaching auf Erfolgskurs

Publiziert am 21. Juli 2017 von job-konzept in Allgemein

Coaching auf Erfolgskurs: Gruppenfoto Job-Coaches bei job-konzept

Gute Stimmung: Job-Coaches mit Geschäftsleiterin Frau Seibt-Lübbe

Gute Stimmung beim Sommertreffen der Coaches und Mitarbeiter/innen von job-konzept: Das regelmäßig stattfindende Meeting gab wieder Gelegenheit zum fachlichen Austausch sowie zum persönlichen Kennenlernen und Plaudern. Die Coaches bieten eine bunte Palette an Spezialisierungen und Erfahrungen, von verschiedenen Sprachen, die gesprochen werden bis hin zu unterschiedlichsten beruflichen Vorerfahrungen.
Einigkeit herrschte wieder darüber, dass sie sich alle bei job-konzept wohl fühlen und durch die Mitarbeiter/innen und die Geschäfstleiterin Frau Seibt-Lübbe gut unterstützt fühlen.

Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an unsere Job-Coaches und Mitarbeiter/innen für die hervorragende Arbeit!